Qigong

Ruhe und Entspannung durch Qigong

Kalligraphie "Schiebe den Berg" von Ursula Werner

 

Fühlen Sie sich öfters gestresst?

Kommen Sie nicht zur Ruhe, weil zu viele Gedanken Sie beschäftigen?

 

„Reguliere den Atem, beruhige den Geist“ heißt eine Übung, mit der Sie wieder zu Ihrer Mitte finden und entspannen können. Es geht nicht darum, alle Gedanken auszuschalten, sondern sie auf eine Sache zu fokussieren. So finden Sie (wieder) innere Ruhe und Gelassenheit.

Kraft und innere Stärke durch Qigong


Fühlen Sie sich momentan kraftlos und müde?

 

Qigong-Übungen wie „Schiebe den Berg mit beiden Händen“ lassen Sie die Kraft spüren, mit der Sie „Berge versetzen“ können. Die Übung „Der Tiger zeigt seine Macht“ hilft Ihnen, Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Handlungskraft zu stärken.


Den Zugang zu Ihren eigenen Kraftquellen und zur inneren Ruhe können Sie in einem wöchentlichen Kurs (morgens) oder in einem Workshop finden.